Rezepte für suppenfasten und Fastensuppen von ralf moll

Die leckeren Suppenfasten Rezepte nach Moll mit fein pürierten Fastensuppen machen besonders Spaß, weil Du immer was Warmes im Bauch hast.

 

Was genau Suppenfasten ist und wie es funktioniert, kannst Du hier nachlesen: Anleitung zum Suppenfasten

Gratis-Rezepte findest Du hier: fastensuppen.de/newsletter

Fastensuppe: Ralf Moll Original Süßkartoffel-Kokos-Suppenfasten-Rezept


Original Süßkartoffel-Kokos Fastensuppen Rezept
Original Süßkartoffel-Kokos Fastensuppen Rezept

Das leckere Fatburner-Suppenrezept kommt aus unseren Suppenfasten-Kochbüchern „Suppenfasten“ – traumhaft basisch und hilft beim Entsäuern und Abnehmen. Leckerer kann Fasten nicht sein!  



Portionen

Für 1 Person (1–2 Teller)

Zutaten

  • 1 mittlere Batate (Süßkartoffel)
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 gehäufter EL Kokosraspel (oder 1 EL Kokoscreme)
  • Ingwer, frisch gerieben
  • Kräutersalz oder „Pfiffikus“

Zubereitung

  • Süßkartoffel putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Möhren abschrubben, putzen und in Scheiben zerteilen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  • Süßkartoffelwürfel und Möhrenscheiben zugeben und kurz mit anbraten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. garen und anschließend mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren.
  • 75 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Kokosraspeln darin etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen und danach fein pürieren. Das Kokospüree zur Suppe gießen und diese mit Kräutersalz oder Pfiffikus und viel frisch geriebenem Ingwer fein abschmecken.

Fastensuppen: Ralf Moll Original Rote-Basis-Suppe


Original Fastensuppenrezept Tomatensuppe
Original Fastensuppenrezept Tomatensuppe

Auch dieses leckere Fastensuppen-Rezept kommt aus unseren Fastensuppen-Kochbüchern „Suppenfasten“  



Portionen

Für 1 Person (1–2 Teller)

Zutaten

  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 große Tomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Kräutersalz oder „Pfiffikus“

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Tomaten von den Stielansätzen befreien, kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten und in Stücke schneiden.
  • Paprika waschen, die Kerne entfernen und ebenfalls in Stücke zerteilen.
  • Kartoffeln, Tomaten und Paprika in der Gemüsebrühe etwa 20 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen.
  • Anschließend pürieren und mit Pfiffikus pikant abschmecken.

Variationen für die rote Basis-Suppe:

 

3 Esslöffel Sauerkraut in 1 Esslöffel Olivenöl anschmoren und mit 1 Teelöffel Apfeldicksaft und Kräutersalz würzen. Sauerkraut in die heiße Suppe geben. 

2 Esslöffel gegarte Kidneybohnen für 5 Min. in die pürierte Suppe geben, erwärmen und mit einer Prise Cayennepfeffer oder Chilipulver abschmecken. Eine mittelgroße Zucchini putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden und in wenig Brühe dünsten, abgießen, mit Pizzagewürz (Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum) und Kräutersalz abschmecken und warm in die Suppe geben. 

1 kleine Aubergine putzen, würfeln und mit dem Gemüse für die Suppe dünsten und pürieren. 

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe abziehen und in 1 Esslöffel Olivenöl andünsten. Das Suppengemüse zugeben und kurz mit anbraten. Erst jetzt mit der Brühe ablöschen und dünsten. 

1 Bund frische (oder je 1 gehäufter Teelöffel getrocknete) Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum waschen, hacken und die Suppe damit abschmecken.


Fastensuppen: Ralf Moll Original Grüne-Basis-Suppe


Original Fastensuppenrezept Grüne Basis Suppe
Original Fastensuppenrezept Grüne Basis Suppe

Auch dieses leckere Fastensuppen-Rezept kommt aus unseren Fastensuppen-Kochbüchern „Suppenfasten“  



Portionen

Für 1 Person (1–2 Teller)

Zutaten

  • 1 große Salatgurke
  • 2 EL Reis- oder Weizenkörner
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Mehl
  • Kräutersalz oder „Pfiffikus“

Zubereitung

  • Salatgurke waschen, putzen und in Stücke schneiden, evtl. entkernen. Dazu der Länge nach vierteln und die Kerne herausschaben.
  • Reis- oder Weizenkörner in einer Getreidemühle sehr fein mahlen.
  • Paprika waschen, die Kerne entfernen und ebenfalls in Stücke zerteilen.
  • Gurkenstücke in der Gemüsebrühe mit den gemahlenen Reis- oder Weizenkörnern bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. dünsten. Anschließend pürieren.
  • Mehl in 50 ml kaltem Wasser anrühren und in die Suppe geben. Aufkochen lassen und mit Kräutersalz abschmecken. Anschließend pürieren und mit Pfiffikus pikant abschmecken.

Variationen für die grüne Basis-Suppe:

 

Einen großen Apfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Apfel mit Gurkenstücken andünsten und pürieren. Eine reife Avocado halbieren, das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und mit der gedünsteten Gurke und dem Saft einer halben Zitrone pürieren. 

1 große Stange Lauch gründlich waschen, in schmale Ringe schneiden und mit den Gurkenstücken andünsten und pürieren. Mit reichlich Muskat abschmecken. 

2 mittelgroße Möhren putzen, schälen und in schmale Scheiben schneiden.

Möhrenscheiben mit Gurkenstücken andünsten und pürieren. 

100 g Tiefkühl-Erbsen in ein Sieb geben und heiß abspülen. 

Erbsen mit Gurkenstücken andünsten und pürieren. 

Auf Wunsch 1 EL Sojasahne zugeben. 1 kleine Staude Brokkoli in Röschen zerteilen, den Stiel abschälen und klein schneiden. Brokkoli mit Gurkenstücken andünsten und pürieren. 

3 Esslöffel frische gehackte Gartenkräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Dill, Kerbel, Kresse in die Suppe aus gegarten Gurken geben und pürieren.

EG-Ökokontrollnummer: DE-ÖKO-006

Unsere Affiliate-Programme bei ADCELL

Bio-Fastensuppen

Online-Fasten
Affiliate Netzwerk ADCELL

Ralf Moll Fastensuppen

Birkhaldenstr. 29

72172 Sulz a. Neckar

Tel  07454-927 90

kontakt@fastensuppen.de

FACEBOOK

 

Ralf Moll Erlebnisvorträge
www.ralf-moll.de 

Ralf Moll Fastenseminare

www.typfasten.de

Ralf Moll Fastenshop
www.fasten-shop.de

Ralf Moll Fastensuppen

www.fastensuppen.de


3 Tage Online Blitzfasten mit Ralf Moll
Gratis Suppen Rezepte