· 

K√ľrbis: Basischer Fitmacher im Herbst

‚Ėļ Basische Fitmacher im Herbst

‚Ėļ K√ľrbispower durch Ballaststoffe, Chiro-Inositol, Mineralstoffe, Betacarotin, Lutein und Zeaxanthin!

Liebe/r Fastenfreund/in,

 

 

Zwar gibt es K√ľrbisse bei uns fast das ganze Jahr √ľber zu kaufen, seine Saison beginnt aber erst jetzt. Ab Ende August bis weit in den Oktober hinein kann er auch hierzulande frisch geerntet werden. Diese Tatsache und seine gesundheitlichen Pluspunkte sind f√ľr uns Grund genug, ihm einen Newsletter zu widmen und Euch einiges √ľber das kugelrunde Gem√ľse, das eigentlich eine Beerenfrucht ist, zu erz√§hlen. Und wenn Du dann Lust auf K√ľrbis bekommen hast, haben wir f√ľr Dich auch gleich die passenden Rezepte zum Ausprobieren.

 

In diesem Sinne!

Guten Appetit und viel Spaß beim Lesen,

Deine Dörte Wilke, Ralf Moll und das gesamte Fastenteam


K√ľrbisse in deiner K√ľche: Das solltest Du wissen

Halloween ist noch eine Weile hin, aber die K√ľrbissaison startet jetzt bereits. Eigentlich gibt es K√ľrbis fast das ganze Jahr √ľber, aber frisch geerntet wird er ab Sp√§tsommer. Viele haben K√ľrbisse im eigenen Garten, aber Du bekommst die fitte Kugel nat√ľrlich auch auf Wochenm√§rkten und im Bioladen. Die schmackhaftesten Sorten sind der leuchtend orangefarbene Hokkaido und der l√§ngliche, eher gelbe Butternut. Wusstest Du, dass Du K√ľrbisse sogar roh essen kannst? Du kannst sie raspeln oder in d√ľnne Scheiben schneiden und Deinen Salaten beimengen. Nicht essbar sind allerdings Zierk√ľrbisse. Sie enthalten Curcubitacin, einen Bitterstoff, der sogar in geringen Mengen giftig ist und zu Magen-Darm-Problemen f√ľhren kann. Wenn Du solche K√ľrbisse geschenkt bekommst, solltest Du Dich also an ihrem h√ľbschen Aussehen erfreuen, sie jedoch nicht in Deine K√ľche lassen. Du kannst aber beruhigt sein: Bei gekauften K√ľrbissen kommt das nicht vor. Es handelt sich um Sorten, aus denen dieser Stoff herausgez√ľchtet wurde. Sie sind im Gegenteil sogar besonders vorteilhaft f√ľr Deine Gesundheit.

 

Fitter Riese: 3 gute Gr√ľnde, √∂fter mal K√ľrbis zu essen

1. Wohlschmeckende Superkugel: Schutz vor Diabetes

Die Riesenbeeren sind reich an Ballaststoffen, schmecken mild, sogar leicht s√ľ√ülich, machen satt und zufrieden. Dabei bringen 100 Gramm K√ľrbis nur rund 25 bis 30 Kalorien auf den Teller. Da kann man also ordentlich zulangen. Chinesische Forscher fanden heraus, dass K√ľrbis sich positiv auf die Bauchspeicheldr√ľse auswirken kann. Daf√ľr sorgen seine sekund√§ren Pflanzenstoffe, besonders ein Stoff namens D-Chiro-Inositol. Er reguliert die Insulinaktivit√§t im K√∂rper. Das gilt vor allem pr√§ventiv, also, bevor Diabetes sich manifestiert.

 

2. Basenwunder K√ľrbis: Reichlich Mineralstoffe

K√ľrbisse enthalten betr√§chtliche Mengen an Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Davon profitieren wir besonders, da man ja locker eine 200-Gramm-Portion K√ľrbis verdr√ľcken kann. Damit ist der K√ľrbis ein wertvoller Bestandteil der Basenk√ľche, der sich vielf√§ltig einsetzen l√§sst und dabei auch noch preiswert ist.

 

3. Gelb-Orange-Rote K√ľrbis-Power: Gut f√ľr die Augen

K√ľrbisse schmeicheln den Augen. Daf√ľr sorgen nicht nur ihre wundersch√∂nen Farben von gelb √ľber orange bis zu rot, sondern auch die daf√ľr verantwortlichen Stoffe aus der Gruppe der Carotinoide. Am bekanntesten ist Betacarotin, die Vorstufe von Vitamin A. Hier √ľbertrifft der Gehalt im K√ľrbis sogar Karotten, nach denen der Farbstoff benannt ist. Dar√ľber hinaus enthalten K√ľrbisse aber auch noch andere Carotinoide, zum Beispiel Lutein und Zeaxanthin. Beide Pflanzenstoffe gelten als wertvoller Augenschutz.

 

‚Ėļ¬†1. Sie st√§rken das Immunsystem

Die leckeren Fr√ľchte sind reich an Vitamin C, Carotin und enthalten eine Vielzahl so genannter sekund√§rer Pflanzenstoffe. Dazu z√§hlen die blau-roten Farbstoffe (Anthocyane), aber auch Gerbstoffe. Alle diesen wertvollen Substanzen tragen zur antientz√ľndlichen Wirkung der Beeren bei und halten Bakterien, Viren und Pilze in Schach. Die Heidelbeere ist der kleine Freund des Immunsystems.

 

‚Ėļ¬†2. Sie sch√ľtzen die Zellen und helfen bei der Regeneration

Ihre sekund√§ren Pflanzenstoffe, so genannte Polyphenole f√∂rdern die Zellerneuerung und deren Regeneration. Sie geh√∂ren zu der Gruppe der Antioxidantien. Sicher hast Du schon von diesen wertvollen Substanzen geh√∂rt, die unter anderem aggressive Freie Radikale in Schach halten, die als Mitverursacher f√ľr Krebserkrankungen gelten. Dabei z√§hlt die Heidelbeere zu den Fr√ľchten mit dem h√∂chsten Zellschutzpotenzial √ľberhaupt. Forscher fanden heraus, dass wilde Heidelbeeren besonders viele solcher Antioxidantien enthalten. Doch auch in Kulturheidelbeeren stecken reichlich Schutzstoffe.

 

‚Ėļ¬†3. Sie f√∂rdern eine gesunde Darmflora

Erstaunlich, aber wahr: Die kleinen Beeren enthalten den Ballaststoff Pektin und unterst√ľtzen so die ‚Äěguten‚Äú Darmbakterien. Dar√ľber hinaus verf√ľgen sie √ľber den speziellen Farbstoff Delphinidin. Er hemmt ein Darmenzym, das f√ľr Entz√ľndungen verantwortlich ist. Frische Fr√ľchte helfen bei Verstopfung, in getrockneter Form gegen Durchfall. Au√üerdem gelten sie als Naturheilmittel gegen einen nerv√∂sen Magen. Daf√ľr sorgen vor allem die enthaltenen Gerbstoffe.

 

‚Ėļ¬†4. Sie wirken blutdrucksenkend

Die in den blauen Fr√ľchtchen enthaltenen Polyphenole k√∂nnen dazu beitragen, die Gef√§√üe zu sch√ľtzen und den Blutdruck niedrig zu halten. Eine Studie des King‚Äôs College in London zeigte, dass ein Glas Blaubeersaft schon innerhalb von etwa zwei Stunden zu einer Senkung des Blutdrucks f√ľhrt. Bei t√§glichem Verzehr von Blaubeersaft oder einer 200-Gramm-Portion der Fr√ľchte √ľber einige Wochen kommt es nach Angaben der Forscher tats√§chlich zu einem messbaren Erfolg.

 

Wenn wir Dir jetzt Lust auf diese leckeren Fitmacher gemacht haben, dann schau Dir unsere Rezeptideen an. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 


vince-gx-lLZBteOTLxw-unsplash
vince-gx-lLZBteOTLxw-unsplash

 

Zum Ausprobieren:

3 k√∂stliche K√ľrbis-Rezepte

 

 

 

K√ľrbis-Carpaccio mit Sesam

F√ľr 2 Personen - Zubereitung: ca. 10 Min.

  • ca. 150 g K√ľrbis, gesch√§lt, geputzt (z.B. Butternut oder Hokkaido)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 EL ger√∂stetes Sesam√∂l
  • 1 EL Oliven√∂l
  • 1-2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesam
  • eine Handvoll Rucola
  • Pfeffer aus der M√ľhle

1.¬† ¬† ¬† K√ľrbisstreifen mit dem Sparsch√§ler oder einem Hobel in m√∂glichst d√ľnne Scheiben schneiden. Zitronensaft, √Ėle und Sojasauce verquirlen. Mit Pfeffer w√ľrzen. Abschmecken. Dressing mit dem K√ľrbis mischen, leicht verkneten und etwas durchziehen lassen.

2.¬† ¬† ¬† Sesam in einer trockenen Pfanne ohne Fett r√∂sten, bis er duftet. Sofort aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller abk√ľhlen lassen.

3.¬† ¬† ¬† Rucola waschen und verlesen. K√ľrbisscheiben auf Tellern auslegen. Mit Rucola und ger√∂stetem Sesam anrichten. Nach Belieben nochmals Pfeffer dar√ľber mahlen.

 

 

Endiviensalat mit gebackenem K√ľrbis

F√ľr 4 Personen - Zubereitung: ca. 40 Min.

  • 1 kleiner Hokkaido (ca. 450 g)
  • grobes Meersalz, Pfeffer
  • 6 EL Oliven√∂l
  • 1 Kopf Endiviensalat
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL k√∂rniger Senf
  • 2 EL heller Balsamicoessig
  • 3 EL Kanne Brottrunk

1.¬† ¬† ¬† Backofen auf 200 ¬į C (Umluft: 180 Grad) vorheizen. K√ľrbis waschen, entkernen und in Spalten schneiden. K√ľrbisst√ľcke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit grobem Salz und Pfeffer bestreuen. 2 EL √Ėl dar√ľber tr√§ufeln. K√ľrbis in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten weich backen. Herausnehmen, abk√ľhlen lassen.

2.      Salat putzen, waschen und zerzupfen, auf 4 große Teller verteilen.

3.¬† ¬† ¬† Schalotte abziehen, sehr fein hacken, in ein Sch√§lchen geben. Knoblauch abziehen, dazu pressen. Dann Senf, Essig, Brottrunk und restliches √Ėl zuf√ľgen. Alles gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing √ľber die Endivie verteilen.

4.¬† ¬† ¬† K√ľrbisst√ľcke mit dem Endiviensalat anrichten.¬†

 

 

K√ľrbis-Gnocchi mit Salbeibutter

F√ľr 4 Personen - Zubereitung: ca. 45 Min.

  • 400 g Butternutk√ľrbis, gesch√§lt, entkernt
  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln, Salz
  • 50 g Dinkelmehl
  • 50 g Grie√ü oder Maisgrie√ü
  • 50 g geriebener Parmesan
  • schwarzer Pfeffer, Muskat
  • 2-3 EL Butter
  • einige Bl√§tter frischer Salbei

1.¬† ¬† ¬† K√ľrbis grob in St√ľcke schneiden. Kartoffeln sch√§len, ebenfalls kleinschneiden. Beides in einem gro√üen Topf in Salzwasser ca. 15 Minuten weichkochen. Das meiste Wasser abgie√üen. K√ľrbis und Kartoffel mit dem Stampfer zu einem Brei zerkleinern. Etwas abk√ľhlen lassen.

2.¬† ¬† ¬† Dann Mehl, Grie√ü und den K√§se unter den Teig arbeiten. Gew√ľrze zuf√ľgen. Wenn der Teig zu weich ist, noch etwas Mehl zugeben. Alles gut verkneten. Der Teig sollte geschmeidig und nicht zu feucht sein.

3.¬† ¬† ¬† Um die Gnocchi zu formen auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfl√§che etwa daumendicke Teigrollen formen und davon ca. 2 cm breite St√ľcke abschneiden. Dabei H√§nde und Fl√§che immer wieder mit Mehl best√§uben. Du kannst die Gnocchi einfach so zubereiten oder mit einer Gabel noch das typische Muster hineindr√ľcken. So verfahren, bis der gesamte Teig zu Gnocchi verarbeitet ist.

4.      Nun in einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi darin portionsweise garen. Wenn sie an die Oberfläche treiben, sind sie fertig. Dann kannst Du sie mit einem Schöpflöffel herausnehmen. Alle Gnocchi auf diese Weise garen.

5.¬† ¬† ¬† In einer gro√üen Pfanne Butter schmelzen, die fertigen Gnocchi darin schwenken, bis sie mit Butter benetzt sind. Salbeibl√§tter zuf√ľgen und mitbraten. Gnocchi und Salbei auf Tellern anrichten. Wer mag, kann noch etwas frischen Parmesan dar√ľber reiben.

 

___________________________________________________

 

Extra Tipp von Ralf Moll

 

 

Kochen mit K√ľrbis versorgt dich mit wertvollen Pflanzen-, Ballast- und basischen Mineralstoffen. Wenn Du noch mehr f√ľr Deinen S√§ure-Basen-Haushalt tun m√∂chtest, dann empfehle ich Dir die t√§gliche Einnahme eines Basenkomplexes. Im nat√ľrlichen Ralf Moll Basenkomplex sind Mineralstoffverbindungen in ausgewogener organischer und anorganischer Form enthalten. Das Besondere an diesem Pr√§parat: Gebunden an das Salz der Zitronens√§ure (Citrat) werden die Mineralstoffe sehr gut vom Darm aufgenommen und kommen dort an, wo sie vom K√∂rper ben√∂tigt werden. Die wertvollen Inhaltsstoffe sorgen f√ľr eine Balance zwischen S√§uren und Basen. Bei regelm√§√üiger Einnahme bildet der K√∂rper Basenreserven, die daf√ľr sorgen, dass √ľbersch√ľssige S√§uren der Nahrung sofort neutralisiert und ausgeschieden werden. Jeden Tag fallen √ľber die Nahrung durch Fleisch, Wurstwaren, K√§se, Wei√ümehl, S√ľ√üwaren und Alkohol verschiedenste S√§uren an. Sorge f√ľr Deinen pers√∂nlichen S√§ure-Basen-Ausgleich, f√ľr mehr Vitalit√§t und Lebensfreude durch unsere ausgekl√ľgelte Basenmischung!



Viele Rezepte findest Du in unserem Rezepte-Guide!

‚Ėļ¬†Ralf Moll Basenkomplex

mit Magnesium- und Kalium-Citraten, Brennnessel, Löwenzahn,

170 Kaps. 119 g"

 

Ralf Moll Basenmischung - Der tägliche Säure-Puffer

In dem nat√ľrlichen Basenkomplex von Ralf Moll sind basische Mineralstoffverbindungen in ausgewogener organischer und anorganischer Form enthalten. Gebunden an das Salz der Zitronens√§ure (Citrat) werden die Mineralstoffe besonders gut vom Darm aufgenommen und k√∂nnen vom K√∂rper somit sehr gut verwertet werden. Die wertvollen Inhaltsstoffe sorgen f√ľr eine Balance zwischen S√§uren und Basen. Kommen Sie "Basisch-Fit" durch den Tag.

Der K√∂rper bildet durch diese Mineralstoffe k√∂rpereigene Basenreserven, die daf√ľr sorgen, dass √ľbersch√ľssige S√§uren der Nahrung neutralisiert und ausgeschieden werden. Jeden Tag fallen √ľber die Nahrung durch Fleisch, Wurstwaren, K√§se, Weissmehl, S√ľsswaren und Alkohol im K√∂rper verschiedenste S√§uren an. Sorgen Sie f√ľr Ihren pers√∂nlichen S√§ure-Basen-Ausgleich, f√ľr mehr Vitalit√§t und Lebensfreude durch unsere ausgekl√ľgelte Basenmischung!

 

Inhalt: Tri-Magnesiumcitrat, Tri-Kaliumcitrat, L√∂wenzahnpulver, Brennesselpulver, Erdmandel, Karottenpulver und Braunhirse. (Die Kapselh√ľlle ist rein vegetarisch)

 

Verzehrempfehlung:  2 Kapseln täglich zu den Mahlzeiten.

 

‚Ėļ¬† Hier geht es zum Fasten-Shop.de



28 geniale Fatburnersuppen, 10 tolle Säfte und ein basischer Ernährungsplan mit 14 vegan-basischen Rezepten zur Entsäuerung!

 

‚Ėļ Seit vielen Jahren entwickeln und kochen wir basische Fastenrezepte f√ľr unsere G√§ste im Fastenzentrum Moll. Aufgrund unserer langj√§hrigen Erfahrung wissen wir, was es braucht, um erfolgreich zu ents√§uern und abzunehmen.¬†

‚Ėļ¬†Mit dieser Rezeptauswahl an k√∂stlichen Fastensuppen, S√§ften und Basenrezepten sowie einer konkreten Anleitung f√ľr eine basische Ern√§hrung, erh√§ltst Du alle wichtigen Infos f√ľr eine erfolgreiche Fastenkur und anschlie√üender Gesundheit!

www.fasten-shop.de



In unserem Fastenpaket haben wir die wichtigsten "Fastenutensilien" zusammengestellt f√ľr eine perfekte Suppenfastenwoche!

 

‚ÄĘ 12 x 380ml-Gl√§ser Bio-Fastensuppen mit allen 6 Sorten, ‚ā¨ 58,80

‚Äʬ† 1 Rezepte-Guide mit 52 Rezepten f√ľr basische Entlastungs- und Aufbautage als pdf, ‚ā¨ 9,90

‚Äʬ† 1 Buch Suppenfasten von Ralf Moll, als Anleitung, ‚ā¨ 12,99

‚Äʬ† 1 Glas Chlorella Algen vulgaris 360 Presslinge, ‚ā¨ 29,90

‚Äʬ† 1 gr√ľne Tonerde 300g von Phytopharma, ‚ā¨ 8,90

‚Äʬ† 1 Zungenreiniger Edelstahl von Classic Ayurveda, ‚ā¨ 7,90

‚Äʬ† 1 Reise-Irrigator von Oros (Einlaufger√§t mit d√ľnnem Darmschlauch), ‚ā¨ 14,90

‚Äʬ† 1 Omega-3-Gourmet√∂l 250ml von Ralf Moll, ‚ā¨ 13,90

‚Äʬ† 1 Antistress-Ball Lachen-ist-basisch, ‚ā¨ 3,90

 

‚Ėļ Direkt zum Artikel


"Voller Energie statt chronisch erschöpft: Das 5-Wochen-Programm"

von Ralf Moll und Benjamin Börner

 

Endlich wieder Bäume ausreißen!

 

‚Ėļ Das praktische 5-Wochen-Programm: mit Fasten, Entgiftungstagen und Ruhe√ľbungen den K√∂rper Schritt f√ľr Schritt entlasten und st√§rken.

 

‚Ėļ Gr√ľnes Powerfood: Mit 50 Rezepten, die den K√∂rper n√§hren, den Darm regenerieren und die Zellenergie aktivieren.

 

‚Ėļ Extra-Energieschub: Wie mit Mikron√§hrstoffen und begleitenden Therapeutika zus√§tzlich Impulse setzen. Der profunde √úberblick, was wirkt und tats√§chlich weiterhilft.

 

‚Ėļ www.fasten-shop.de / B√ľcher Ralf Moll




Kommentar schreiben

Kommentare: 0

EG-√Ėkokontrollnummer: DE-√ĖKO-006

Unsere Affiliate-Programme bei ADCELL

Bio-Fastensuppen

Online-Fasten
Affiliate Netzwerk ADCELL

Ralf Moll Fastensuppen

Birkhaldenstr. 29

72172 Sulz a. Neckar

Tel  07454-927 90

kontakt@fastensuppen.de

FACEBOOK

 

Ralf Moll Erlebnisvorträge
www.ralf-moll.de 

Ralf Moll Fastenseminare

www.typfasten.de

Ralf Moll Fastenshop
www.fasten-shop.de

Ralf Moll Fastensuppen

www.fastensuppen.de